Sonntag, 1. März 2015

Ein Sitzkissen mit Bommelborte

Heute ist schon der erste März, es geht so langsam auf den Frühling zu, auch wenn das Wetter das hier noch nicht mitbekommen hat...
Aber ich habe es noch nicht mal geschafft, alle Weihnachtsgeschenke und zwischenzeitlich entstandene Probenähergebnisse zu zeigen, Schande über mein  Haupt, aber mein fester Vorsatz für den März ist, das noch nach zu holen! Wäre doch zu schade um die schönen Stücke;-)
Den Anfang macht heute allerdings kein Weihnachtsgeschenk, sondern ein Probenähergebnis passend zu einem Weihnachtsgeschenk! 
Das Tipi, das ich für mein Patenkind genäht habe, kennt ihr ja schon von diesem Post. Vor einigen Wochen durfte ich für Anna´s Country ihr E-Book Kissenduo zur Probe nähen. Besonders angetan hat es mir die runde Version und ich wollte sie unbedingt passend zu Matteo´s Tipi nähen!
Die Anleitung beinhaltet noch ein eckiges Kissen, die Ergebnisse der Probenährunde könnt ihr euch auf Anna´s Facebook Seite ansehen!
Seht ihr den kleinen Kerl im Tipi? Zu dem gibt´s auch bald noch ne Geschichte;-)
Ich habe am oberen Rand noch weiße Bommelborte mit verarbeitet, das hat mich ehrlich gesagt, ein paar Nerven gekostet.... Dieser graue Stoff von Ikea bleibt nämlich leider nicht ganz so in Form, wie man das so von Baumwollstoffen kennt, das hat mich auch beim Nähen des Tipi´s schon an den Rand der Verzweiflung gebracht!
Der kleine Stinker hatte sichtlich Freude an seinem Sitzkissen. Als ich für´s Fotoshooting zur Tür rein kam und meine Jacke auszog, hat er sich gleich das Kissen geschnappt und es zu seinem Tipi im Wohnzimmer geschleppt;-)
Und wenn ihr euch jetzt dieses Bild anschaut, erkennt ihr, wieso auf den anderen beiden Bildern ein dunkler Fleck auf dem Kissen zu sehen ist....

Gefüllt ist das Kissen übrigens mit Styroporkügelchen, die von einem anderen Weihnachtsgeschenk übrig waren!

Und verlinkt wird das Ganze nun noch bei Out now!

Liebste Grüße Eure Karina







Kommentare:

  1. Tolles Kissen!!!
    Immer wenn ich was für meine Jungs nähe muss ich sofort Fotos machen weil wirklich inerhalb von Sekunden Flecken aller Art drauf sind :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. So ein Kissen hätte ich auch gerne für mich, damit ich dann abends irgendwann mal die Füsse hochlegen kann;-)
    Das Kissen sieht toll aus und man sieht, dass es Deinem Patenkind gefällt.
    Ich habe auch noch so einige Sachen, die ich noch nicht fotografiert habe und wenn dann mal Zeit und Wetter mitspielen, dann sind grade diese Sachen wieder in der Wäsche. Aber irgendwann klappt es sicher.
    Ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht wirklich cool aus, Karina!!
    Sitzkissen habe ich diese Woche auch schon genäht und auch mit Styroporkügelchen gefüllt (das ganze Desaster auf Insta) - was nun noch fehlt ist das Tippi - das schon eine ganze Weile auf meiner Nähliste steht.... mal schauen, du machst mir jedenfalls total Appetit darauf - sieht wunderschön stimmig aus!!! Der kleine Stinker hat ein Glück :-)!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, das Kissen ist echt bezaubernd geworden!! Irgendwann möchte ich sowas auch mal ausprobieren. Oder so einen gestrickten Pouf, hach - alles so schön!

    Liebste Grüße, Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karina,

    also das Tipi ist nach wie vor unschlagbar ... wenn es mal bei uns soweit ist, kannst du dich auf eine Bestellung von mir einstellen!!! Sooo genial. Aber nun mal zu dem aktuellen Gegenstand *räusper* ... ich liebe solche Sitzkissen total und frage mich gerade wieder mal bei deiner tollen Variante, wie es sein kann, dass ich noch keines genäht habe ... Das muss sich ändern.

    Allerliebst,
    Viktoria

    PS: Bis Ostern kannst du es ja schaffen, alle Weihnachtsgeschenke zu zeigen .. .ist doch mal eine interessante Zusammenlegung beider Feste, oder ;0)

    AntwortenLöschen
  6. Uauuu! Beides sieht so toll aus!!
    Das würde mich riesig freuen, stell dir vor ein kleines Kind!!

    AntwortenLöschen