Dienstag, 31. Dezember 2013

Glitter drauf und alles wieder gut

Gleich kann ich das wirklich letzte Weihnachtsgeschenk übergeben und da die liebe Jenny heut morgen bestimmt keine Zeit mehr hat, meinen Blog zu lesen bevor wir uns szum sporteln treffen, werd ich es gleich hier zeigen!

Ich habe das Shirt Elaine von Pattydoo genäht, der Schnitt schlummert schon lange auf meiner Festplatte und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Die Raffung an der Seite kommt alleine vom Schnitt, ganz ohne Gummi einziehen!!!
Präsentieren kann ich das Shirt jetzt an meinem Weihnachtsgeschenk, einer Schneiderpuppe, die mein weltallerbester Mann mir geschenkt hat!

Außerdem sind hier noch ganz fix und spontan ein paar Silvesterglücksbringer entstanden fürs neue Jahr. Gerne werden ja kleine Marzipanschweine oder Töpfchen mit vierblättrigen Kleeblättern verschenkt. Da hab ich mir dieses Jahr mal was neues überlegt!!! Und dazu hab ich gleich ne kleine Anleitung verfasst, falls noch jemand, last minute sozusagen, das Ganze nachbasteln möchte!

Tutorial Kleeblatt

Material
  • grüner Fleece (geht natürlich auch mit buntem Baumwollstoff)
  • Eine Kleeblatt Vorlage, meine ist von hier
  • einen Drucker
  • Papierschere
  • Nähmaschine
  • Stoffschere, Stecknadeln
  • evt. ein Label
  • evt. Glitzerfarbe
Als erstes druckt ihr euch eure Vorlage aus und schneidet sie aus! Wer kann, malt sich einfach eine eigene Vorlage!


Als nächstes steckt ihr euch eure Vorlage auf den doppelt gelegten Stoff (schöne Seite auf schöne Seite) und schneidet euer Kleeblatt aus. Beim zweiten Versuch hab ich den Stengel des Kleeblattes etwas breiter ausgeschnitten als meine Vorlage, da der Stengel sonst sehr schwer zu wenden ist und so auch etwas schöner aussieht!


Nach dem Ausschneiden habe ich noch ein Label festgepinnt. Die offenen Kanten des Labels treffen mit den offenen Kanten des Kleeblatts zusammen!






Alles einmal außenrum etwa füßchenbreit zusammen nähen, beim Fleece nehm ich dafür gerne einen Zick Zack Stich, bei Baumwolle reicht ein einfacher Geradstich! Wendeöffnung lassen!



Eventuell die Nahtzugabe rundum etwas einkürzen und danach wenden!

 

 Nun wird das Kleeblatt mit Füllwatte ausgestopft und die Wendeöffnung mit einem Leiterstich, damit man die Naht nicht sieht, von Hand verschlossen!

Ganz nach dem Motto "Glitter drauf und alles wieder gut", hab ich noch mit etwas Textilfarbe gespielt;-) Dabei sollte man allerdings die Trockenzeit beachten. Das hab ich gestern nicht und so konnt ich zu unserem kleinen Presilvesterfest noch keine Glücksbringer mitbringen...



Und hier die fertigen Kleeblätter:


Heut Mittag werd ich die Produktion nochmal in Gang bringen, aber jetzt geh ich erst mal bißchen schwitzen;-)

Viel Spaß beim Nachmachen, einen guten Rutsch und ganz viel Glück und vor allem Gesundheit fürs neue Jahr! Und Mädels vergesst nicht eure rote Unterwäsche heut Abend! Die Italiener sagen, das bringt Glück;-)

Liebste Grüße Eure Karina

Kleiner Nachtrag: Ich verlinke hier noch schnell bei der lieben katifee und hier bei Meertje!




Kommentare:

  1. Liebe Karina,

    was hast du dir einen feinen Namen für deinen schönen Blog ausgesucht! Die Kleeblätter sind außerdem der Hit. Obendrein das tolle Geschenk .. na, da bleibe ich doch direkt hier.

    Habe einen guten Rutsch,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Viktoria!
      Schön, dass du da bist:-) Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen!
      Bis bald!!!

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen